de  |  fr  |  all 

ProClim- Products:
General search:
Who is who ?
SCNAT






Events



ProClim- Home | IPCC | Future Earth | OcCC | Energy | SCNAT
ProClim- Media


3. Symposium Anpassung an den Klimawandel - "Herausforderungen für die Schweiz"
18. November 2011 - Uni S Bern (OcCC, ProClim, BAFU, MeteoSchweiz, PLANAT, BLW)
2019

Die Arbeiten an der Klima-Anpassungsstrategie des Bundes in den letzten Jahren haben gezeigt, dass Herausforderungen im Umgang mit Anpassungsmassnahmen insbesondere auch an thematischen Schnittstellen bestehen. Um Probleme und Konflikte bereits bei der Lösungssuche optimal zu berücksichtigen, bedarf es somit einer interdisziplinären Zusammenarbeit. Neben der Präsentation neuer Forschungsergebnisse, die den Kontext der laufenden Klimaänderung mittels neuen schweizerischen Klimaszenarien sowie historischen Daten auf regionaler Skala einordnen, wurden vier thematische Handlungsfelder an der diesjährigen Veranstaltung vertieft in Kurzworkshops behandelt.

In diesen vier Workshops wurden die Themen “Hitzewellen und Städte”, “steigende Schneefallgrenze”, “Lebensräume, Landschaft, Artenzusammensetzung” sowie “Trockenheit” bearbeitet. Ziel war es, eine thematisch breite Diskussion zwischen Forschung, Verwaltung und Praxis in den vier Themenbereichen zu führen und ersten Input für die Ausarbeitung eines Aktionsplanes zu erhalten. Die diversen Präsentationen der Veranstaltung sowie Kurz-Zusammenfassungen aus den Wokshops finden sich untenstehend.
> Programm - Flyer PDF (1208 kB)




< back

 

3. Symposium Anpassung an den Klimawandel - "Herausforderungen für die Schweiz"
18. November 2011 - Uni S Bern (OcCC, ProClim, BAFU, MeteoSchweiz, PLANAT, BLW)
2019

Die Arbeiten an der Klima-Anpassungsstrategie des Bundes in den letzten Jahren haben gezeigt, dass Herausforderungen im Umgang mit Anpassungsmassnahmen insbesondere auch an thematischen Schnittstellen bestehen. Um Probleme und Konflikte bereits bei der Lösungssuche optimal zu berücksichtigen, bedarf es somit einer interdisziplinären Zusammenarbeit. Neben der Präsentation neuer Forschungsergebnisse, die den Kontext der laufenden Klimaänderung mittels neuen schweizerischen Klimaszenarien sowie historischen Daten auf regionaler Skala einordnen, wurden vier thematische Handlungsfelder an der diesjährigen Veranstaltung vertieft in Kurzworkshops behandelt.

In diesen vier Workshops wurden die Themen “Hitzewellen und Städte”, “steigende Schneefallgrenze”, “Lebensräume, Landschaft, Artenzusammensetzung” sowie “Trockenheit” bearbeitet. Ziel war es, eine thematisch breite Diskussion zwischen Forschung, Verwaltung und Praxis in den vier Themenbereichen zu führen und ersten Input für die Ausarbeitung eines Aktionsplanes zu erhalten. Die diversen Präsentationen der Veranstaltung sowie Kurz-Zusammenfassungen aus den Wokshops finden sich untenstehend.
> Programm - Flyer PDF (1208 kB)




< back