de  |  fr  |  all 

ProClim- Products:
General search:
Who is who ?
SCNAT











ProClim- Home | IPCC | WCRP | IGBP | IHDP | OcCC | Energy | SCNAT
InfoSystem


19.01.2010 |
Parlamentarische Gruppe "Klimaänderung"

934

Die Parlamentarische Gruppe "Klimaänderung" will aktuelles Wissen zum Thema Klimaänderung, den Auswirkungen und Massnahmen vermitteln und zur offenen Diskussion anregen.



Die parlamentarische Gruppe veranstaltet pro Session einen Arbeitslunch zu einem aktuellen, klimarelevanten Thema. Die schriftlichen Einladungen erfolgen jedes Mal an sämtliche National- und Ständeräte. Sie enthalten eine Kurzinformation über das aktuelle Thema und die geplanten Referate der Sprecher. Nach den Kurzvorträgen besteht ausreichend Gelegenheit zu angeregten Diskussionen.


Präsident
vakant

Vizepräsidentin
Riklin Kathy, Nationalrätin, Zürich


Historik

Die Parlamentarische Gruppe Klimaänderung wurde am 19. September 1996 von 8 Mitgliedern des Parlamentes gegründet.

Als Präsident wurde SR Gian-Reto Plattner, als Vizepräsidentin NR Christiane Langenberger gewählt. Alle Parlamenterierinnen und Parlamentarier werden zu den Anlässen eingeladen.

ehemalige Präsidenten:
Pankraz Freitag, Ständerat, Hasle (2012 - 2013), verstorben 2013
Plattner Gian-Reto, Ständerat , Basel (1996 - 2000), verstorben 2009
Inderkum Hansheiri, Ständerat, Altdorf (2001 - 2010)
Lombardi Filippo, Ständerat, Melide (2011 - 2012)

Gründungsmitglieder (1996):
Plattner Gian-Reto, Ständerat, Basel
Langenberger-Jaeger Christiane, Conseillère aux Etats, Romanel-sur-Morges
Epiney Simon, Conseiller aux Etats, Vissoie
Frick Bruno, Ständerat, Einsiedeln
Jeanprêtre Francine, Conseillère nationale, Morges
Schmid Samuel, Ständerat, Lyss
Schüle Kurt, Ständerat , Schaffhausen
Teuscher Franziska, Nationalrätin, Bern



Das Sekretariat der Gruppe und die Koordination der Präsentationen wird von Christoph Ritz, ProClim- geführt. ProClim- ist thematischer Schwerpunkt der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz zu Klima- und Globalen Veränderungen (SCNAT).


Liste der bisherigen Treffen:


  1. > Die Kernaussagen des neuen IPCC Klima-Berichts aus erster Hand (2014)
  2. > Ungenutzte Abwärme - ein vergessenes Energiepotenzial (2013)
  3. > Umweltveränderungen und Migration in Entwicklungsländern: Was geht das uns an? (2013)
  4. > Energiegewinnung aus dem tiefen Untergrund - Potenzial, Chancen und Gefahren von Fracking (2013)
  5. > Le potentiel énergétique du sous-sol profond: opportunités et risques liés au fracking (2013)
  6. > Wie hoch sind die volkswirtschaftlichen Kosten der Energiestrategie 2050 ? (2013)
  7. > Das komplexe Stromsystem - keine Energiewende ohne Netzausbau (2012)
  8. > Klimaänderung und Globaler Wandel -  Folgen für die Weltlandwirtschaft (2012)
  9. > Klimaänderung – Fakten und Konsequenzen für die Schweiz (2011)
  10. > Stromerzeugung mit Gaskraftwerken - zu welchem Preis? (2011)
  11. > Kernspaltung und Kernfusion zur CO2-armen Stromerzeugung? (2011)
  12. > Verbrennungsmotoren für Mobilität und dezentrale Energieversorgung – klimarelevante Technologien mit Zukunft (2011)
  13. > Schweizer Biodiversität im Wandel: neue Erkenntnisse und Herausforderungen für die Zukunft (2010)
  14. > Sind Biotreibstoffe der 2. Generation eine Zukunftsperspektive für die Schweiz? (2010)
  15. > Klimakonferenz Kopenhagen aus erster Hand (2010)
  16. > Wie viel CO2-Reduktion in der Schweiz ? Das CO2-Sparpotential in der Schweiz und konkrete Umsetzung bei Gebäudeerneuerungen (2009)
  17. > Kopenhagen Klimakonferenz - Weichenstellung in der Klimapolitik? (2009)
  18. > Weltwirtschaft und Klimaänderung: Krisen mit Gemeinsamkeiten (2009)
  19. > Tourismus: Herausforderung Klimawandel (2008)
  20. > Der Handel mit projektbasierten Klimaschutzzertifikaten - Chancen und Grenzen (2008)
  21. > Klimaschutzmassnahmen und Biodiversität im Konflikt? (2008)
  22. > 20% Reduktion der Schweizer CO2-Emissionen bis 2020 – eine Utopie? (2008)
  23. > Der IPCC Klimabericht und die Welt-Klimakonferenz in Bali: die wichtigsten Aussagen für Politiker (2007)
  24. > Individualverkehr: Klimaschutz ohne Komfortverzicht? heute und morgen (2007)
  25. > Klimaänderung: Besteht Handlungsbedarf für die Schweiz? (2007)
  26. > Ökonomisches zur Klimaänderung – auch Nicht-Handeln kostet (2007)
  27. > Feinstaub - woher er kommt und was er im Menschen bewirkt (2006)
  28. > Flims Rockslide and Expected Consequences of Climate Change on Slope Stability (2006)
  29. > Dialog with the new president of the ETH-board on the topic «water« and on science policy (2006)
  30. > The climate does not leave us cool – especially not after 2012 (2006)
  31. > Chancen und Risiken der Schweiz im globalen Wettstreit um Ressourcen (2005)
  32. > Erhöhtes Risiko durch die Klimaveränderung – erhöhter Gewinn für Versicherer? (2005)
  33. > Climate and global change - the challenges of the south may soon be of concern for the north as well (2005)
  34. > Mit Energieeffizienz, erneuerbarer Energie und ökologischer Unternehmensführung die Wirtschaft stärken (2005)
  35. > Der Klimarappen: Goldene Lösung oder leeres Versprechen? Emissionshandel und CO2-Abgabe aus ökonomischer Sicht (2004)
  36. > Hitze in den Städten (2004)
  37. > Klimaveränderung - Fakten und Taten. Überblick speziell für die neuen Parlamentarierinnen und Parlamentarier. (2004)
  38. > Erdwärme - eine Energie der Zukunft? Möglichkeiten, Grenzen und Realität (2003)
  39. > Hitzesommer 2003 (2003)
  40. > Waldprogramm Schweiz: Ziele und Visionen (2003)
  41. > Hänge in Bewegung – Werden Felsstürze und Rutschungen häufiger? Braucht es neue Konzepte im Umgang mit Naturgefahren? (2003)
  42. > The sun, source of renewable energy and cause of climate variability (2002)
  43. > Das Kyoto-Protokoll und seine Implikationen für die Schweiz (2002)
  44. > Schwerverkehr durch die Alpen - Einfluss auf Gesundheit und Klima? (2002)
  45. > Grossschutzgebiete: Regionalentwicklung - Tourismus - Früherkennung von Umweltveränderungen (2002)
  46. > Klimaänderung: Ein Problem für die Schweiz? Aussagen aus dem eben veröffentlichte IPCC Bericht 2001 (2001)
  47. > Hochleistungscomputer und gute Beobachtungen: wie früh lassen sich damit Klima- und Wettervorhersagen machen? (2001)
  48. > Biodiversität in der Landwirtschaft: ein Nutzen? (2000)
  49. > Das globale Klimaproblem – Eine Herausforderung für Industrie, Hochschulen und Behörden (2000)
  50. > «Climate models - a view into the future» (2000)
  51. > More frequent extreme events and climate change: the dilemma to statistically prove a link and the responsibility of the Swiss Federation (2000)
  52. > Is life with todays standard of life possible using just 2000 Watt per person? Will sustainability become a key factor in economy? (1999)
  53. > CO2 -Sparen im Ausland mit Schweizer Geld: Eine Chance für das globale Klima und die Schweizer Wirtschaft? (1999)
  54. > Biomass Management and its CO2 Effect – Dreams, Potential and Challenges for the Industry (1999)
  55. > Abrupt climate change of the past – an in the future? The key contribution of Hans Oeschger and the international postion of today«s climate research (1999)
  56. > Uncertainties of climate models and the political and economical consequences (1998)
  57. > Klimawandel, Naturkatastrophen und Politik in der Schweiz (1998)
  58. > Klimarisiken für die Landwirtschaft im Berggebiet (1998)
  59. > 3. Konferenz der Vertragsparteien zur Klimakonvention in Kyoto – Folgerungen für die Schweiz (1997)
  60. > Stabilisierungsziele der Treibhausgasemissionen und Lösungsansätze (1997)
  61. > Nachhaltige Entwicklung – Aktionsplan der Schweiz (1997)
  62. > Klimaänderung – Herausforderung für die Schweizer Wirtschaft (1997)
  63. > Klimaänderung im Alpenraum (1996)




< back

 

19.01.2010 |
Parlamentarische Gruppe "Klimaänderung"

934

Die Parlamentarische Gruppe "Klimaänderung" will aktuelles Wissen zum Thema Klimaänderung, den Auswirkungen und Massnahmen vermitteln und zur offenen Diskussion anregen.



Die parlamentarische Gruppe veranstaltet pro Session einen Arbeitslunch zu einem aktuellen, klimarelevanten Thema. Die schriftlichen Einladungen erfolgen jedes Mal an sämtliche National- und Ständeräte. Sie enthalten eine Kurzinformation über das aktuelle Thema und die geplanten Referate der Sprecher. Nach den Kurzvorträgen besteht ausreichend Gelegenheit zu angeregten Diskussionen.


Präsident
vakant

Vizepräsidentin
Riklin Kathy, Nationalrätin, Zürich


Historik

Die Parlamentarische Gruppe Klimaänderung wurde am 19. September 1996 von 8 Mitgliedern des Parlamentes gegründet.

Als Präsident wurde SR Gian-Reto Plattner, als Vizepräsidentin NR Christiane Langenberger gewählt. Alle Parlamenterierinnen und Parlamentarier werden zu den Anlässen eingeladen.

ehemalige Präsidenten:
Pankraz Freitag, Ständerat, Hasle (2012 - 2013), verstorben 2013
Plattner Gian-Reto, Ständerat , Basel (1996 - 2000), verstorben 2009
Inderkum Hansheiri, Ständerat, Altdorf (2001 - 2010)
Lombardi Filippo, Ständerat, Melide (2011 - 2012)

Gründungsmitglieder (1996):
Plattner Gian-Reto, Ständerat, Basel
Langenberger-Jaeger Christiane, Conseillère aux Etats, Romanel-sur-Morges
Epiney Simon, Conseiller aux Etats, Vissoie
Frick Bruno, Ständerat, Einsiedeln
Jeanprêtre Francine, Conseillère nationale, Morges
Schmid Samuel, Ständerat, Lyss
Schüle Kurt, Ständerat , Schaffhausen
Teuscher Franziska, Nationalrätin, Bern



Das Sekretariat der Gruppe und die Koordination der Präsentationen wird von Christoph Ritz, ProClim- geführt. ProClim- ist thematischer Schwerpunkt der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz zu Klima- und Globalen Veränderungen (SCNAT).


Liste der bisherigen Treffen:


  1. > Die Kernaussagen des neuen IPCC Klima-Berichts aus erster Hand (2014)
  2. > Ungenutzte Abwärme - ein vergessenes Energiepotenzial (2013)
  3. > Umweltveränderungen und Migration in Entwicklungsländern: Was geht das uns an? (2013)
  4. > Energiegewinnung aus dem tiefen Untergrund - Potenzial, Chancen und Gefahren von Fracking (2013)
  5. > Le potentiel énergétique du sous-sol profond: opportunités et risques liés au fracking (2013)
  6. > Wie hoch sind die volkswirtschaftlichen Kosten der Energiestrategie 2050 ? (2013)
  7. > Das komplexe Stromsystem - keine Energiewende ohne Netzausbau (2012)
  8. > Klimaänderung und Globaler Wandel -  Folgen für die Weltlandwirtschaft (2012)
  9. > Klimaänderung – Fakten und Konsequenzen für die Schweiz (2011)
  10. > Stromerzeugung mit Gaskraftwerken - zu welchem Preis? (2011)
  11. > Kernspaltung und Kernfusion zur CO2-armen Stromerzeugung? (2011)
  12. > Verbrennungsmotoren für Mobilität und dezentrale Energieversorgung – klimarelevante Technologien mit Zukunft (2011)
  13. > Schweizer Biodiversität im Wandel: neue Erkenntnisse und Herausforderungen für die Zukunft (2010)
  14. > Sind Biotreibstoffe der 2. Generation eine Zukunftsperspektive für die Schweiz? (2010)
  15. > Klimakonferenz Kopenhagen aus erster Hand (2010)
  16. > Wie viel CO2-Reduktion in der Schweiz ? Das CO2-Sparpotential in der Schweiz und konkrete Umsetzung bei Gebäudeerneuerungen (2009)
  17. > Kopenhagen Klimakonferenz - Weichenstellung in der Klimapolitik? (2009)
  18. > Weltwirtschaft und Klimaänderung: Krisen mit Gemeinsamkeiten (2009)
  19. > Tourismus: Herausforderung Klimawandel (2008)
  20. > Der Handel mit projektbasierten Klimaschutzzertifikaten - Chancen und Grenzen (2008)
  21. > Klimaschutzmassnahmen und Biodiversität im Konflikt? (2008)
  22. > 20% Reduktion der Schweizer CO2-Emissionen bis 2020 – eine Utopie? (2008)
  23. > Der IPCC Klimabericht und die Welt-Klimakonferenz in Bali: die wichtigsten Aussagen für Politiker (2007)
  24. > Individualverkehr: Klimaschutz ohne Komfortverzicht? heute und morgen (2007)
  25. > Klimaänderung: Besteht Handlungsbedarf für die Schweiz? (2007)
  26. > Ökonomisches zur Klimaänderung – auch Nicht-Handeln kostet (2007)
  27. > Feinstaub - woher er kommt und was er im Menschen bewirkt (2006)
  28. > Flims Rockslide and Expected Consequences of Climate Change on Slope Stability (2006)
  29. > Dialog with the new president of the ETH-board on the topic «water« and on science policy (2006)
  30. > The climate does not leave us cool – especially not after 2012 (2006)
  31. > Chancen und Risiken der Schweiz im globalen Wettstreit um Ressourcen (2005)
  32. > Erhöhtes Risiko durch die Klimaveränderung – erhöhter Gewinn für Versicherer? (2005)
  33. > Climate and global change - the challenges of the south may soon be of concern for the north as well (2005)
  34. > Mit Energieeffizienz, erneuerbarer Energie und ökologischer Unternehmensführung die Wirtschaft stärken (2005)
  35. > Der Klimarappen: Goldene Lösung oder leeres Versprechen? Emissionshandel und CO2-Abgabe aus ökonomischer Sicht (2004)
  36. > Hitze in den Städten (2004)
  37. > Klimaveränderung - Fakten und Taten. Überblick speziell für die neuen Parlamentarierinnen und Parlamentarier. (2004)
  38. > Erdwärme - eine Energie der Zukunft? Möglichkeiten, Grenzen und Realität (2003)
  39. > Hitzesommer 2003 (2003)
  40. > Waldprogramm Schweiz: Ziele und Visionen (2003)
  41. > Hänge in Bewegung – Werden Felsstürze und Rutschungen häufiger? Braucht es neue Konzepte im Umgang mit Naturgefahren? (2003)
  42. > The sun, source of renewable energy and cause of climate variability (2002)
  43. > Das Kyoto-Protokoll und seine Implikationen für die Schweiz (2002)
  44. > Schwerverkehr durch die Alpen - Einfluss auf Gesundheit und Klima? (2002)
  45. > Grossschutzgebiete: Regionalentwicklung - Tourismus - Früherkennung von Umweltveränderungen (2002)
  46. > Klimaänderung: Ein Problem für die Schweiz? Aussagen aus dem eben veröffentlichte IPCC Bericht 2001 (2001)
  47. > Hochleistungscomputer und gute Beobachtungen: wie früh lassen sich damit Klima- und Wettervorhersagen machen? (2001)
  48. > Biodiversität in der Landwirtschaft: ein Nutzen? (2000)
  49. > Das globale Klimaproblem – Eine Herausforderung für Industrie, Hochschulen und Behörden (2000)
  50. > «Climate models - a view into the future» (2000)
  51. > More frequent extreme events and climate change: the dilemma to statistically prove a link and the responsibility of the Swiss Federation (2000)
  52. > Is life with todays standard of life possible using just 2000 Watt per person? Will sustainability become a key factor in economy? (1999)
  53. > CO2 -Sparen im Ausland mit Schweizer Geld: Eine Chance für das globale Klima und die Schweizer Wirtschaft? (1999)
  54. > Biomass Management and its CO2 Effect – Dreams, Potential and Challenges for the Industry (1999)
  55. > Abrupt climate change of the past – an in the future? The key contribution of Hans Oeschger and the international postion of today«s climate research (1999)
  56. > Uncertainties of climate models and the political and economical consequences (1998)
  57. > Klimawandel, Naturkatastrophen und Politik in der Schweiz (1998)
  58. > Klimarisiken für die Landwirtschaft im Berggebiet (1998)
  59. > 3. Konferenz der Vertragsparteien zur Klimakonvention in Kyoto – Folgerungen für die Schweiz (1997)
  60. > Stabilisierungsziele der Treibhausgasemissionen und Lösungsansätze (1997)
  61. > Nachhaltige Entwicklung – Aktionsplan der Schweiz (1997)
  62. > Klimaänderung – Herausforderung für die Schweizer Wirtschaft (1997)
  63. > Klimaänderung im Alpenraum (1996)




< back